BODENSTÄNDIGKEIT, FREIHEIT UND EINFACH MAL MACHEN

Langsam, aber stetig fängt Fynch-Hatton an sich zu etablieren. Und mit dem Sortiment an Produkten wächst auch das Fynch-Hatton-Team, das aus Roger Brandts Idee einen Erfolg gemacht hat: die unverwechselbare Modemarke mit der Schirmakazie als Logo, dem typischen Baum der afrikanischen Savanne. Zusammen arbeiten sie auf ein Ziel hin: der Abenteuerlust und dem Geist Denys Finch Hattons gerecht zu werden. Ganz nach Brandts Motto "Machen" vergrößert sich das Sortiment seit 20 Jahren stetig - von Strick-Produkten zum Total Look, also allem, was Mann braucht, um gut gekleidet zu sein. Und nicht nur die Produkte, von Hemden über Hosen bis hin zu Schuhen, werden vielfältiger, sondern auch die Standorte der Fynch-Hatton-Shops. In rund 55 Ländern und im Online-Shop kann Mann heutzutage Kleidung von Fynch-Hatton kaufen und das zu einem fairen Preis, denn



"Fynch-Hatton soll eine Marke sein, die sich jeder leisten kann, ohne auf die Qualität und den Stil einer Premiummarke zu verzichten."

- Roger Brandts 
 

auch zukünftig hat es sich das Fynch-Hatton-Team zum Ziel gesetzt, ihren Kunden stilvolle, qualitativ hochwertige und zu jeder Lebenslage passende Mode anzubieten. Oberstes Ziel dabei: flexibel und ehrlich bleiben und wie auch schon

Denys Finch Hatton keine Angst vor Abenteuern haben. 
 

"Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstbestimmtheit" das ist der Geist, der mit unserer Mode einhergeht. Wir wollen keinen missionieren oder seine Persönlichkeit damit stark verändern oder beeinflussen. Es ist einfach eine ehrliche Marke, eine relaxte Marke."

Roger Brandts

www.fynch-hatton.de